Dolinen

Dolinen

Wenn Sie durch die Landschaft oberhalb der Minen wandern, können Sie an mehreren Stellen charakteristische Tiefen in der Bodenoberfläche erkennen. in der Gegend direkt über dem Haupteingang zu den Minen. Dies ist entweder auf die Tatsache zurückzuführen, dass das Überland durch ein Loch für eine Fallgrube nach unten verschwunden ist, oder auf Erdlochlöcher, die beim Einsturz hochliegender Gruben im Kalk entstanden sind, so dass die darüber liegenden Materialien gesunken sind. Auch in den letzten Jahren gab es Beispiele für Grundlöcher, als es vor einigen Jahren in der Mønsted-Schule zu einem Zusammenbruch kam. Auf diese Weise wurde deutlich, dass es in diesem Bereich auch Fallstricke gibt. Bodenlöcher können auch durch Kollisionen mit Hohlräumen entstehen, die natürlicherweise im Kalk als Folge des Aufschlusses von Wasser aus dem Kalk auftreten.

Auch in den beleuchteten Fallgruben sind Haufen Erde und Sand zu sehen, die durch Löcher in der Decke gefallen sind. Die Materialien stammen von den oberen Gängen, wie oben diskutiert. Wenn die Erde und der Sand zuerst in den Gräben der Mine liegen, gelangt ein Teil des Materials schließlich in diese tiefen Fallen.